Halsstraffung

Offered at our convenient location in Hamburg

halsstraffung verfahren

Schlaffe Haut am Hals, auch bekannt als Truthahnhals, kann Sie älter aussehen lassen und Ihr Selbstbewusstsein mindern. Eine Halsstraffung hat eine verjüngende Wirkung, die sich auf die gesamte Gesichtspartie erstreckt. Während des Eingriffs werden sichtbare Zeichen des Älterwerdens umgekehrt und die Kieferpartei neu definiert.

Wenn Sie von Ihrem schlaffen, losen oder faltigen Hals frustriert sind, kann eine Halsstraffung genau das Richtige für Sie sein. Sie stellt die glatten, festen Halskonturen, die Sie aus ihrer Jugend kennen, wieder her, sodass Sie beim Blick in den Spiegel lächeln werden. Ein Halslifting in der Plastischen Chirurgie am Klosterstern ist auf die spezifischen altersbedingten Probleme des Patienten und seine einzigartigen Gesichtszüge zugeschnitten. Die fortschrittlichen Operationstechniken von Dr. Dalia Sattler erzielen schöne Ergebnisse bei minimalen Ausfallzeiten.

Haben Sie Fragen zum Thema Halsstraffung? Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren.

Was ist eine Halsstraffung?

Was ist eine Halsstraffung

Mit zunehmendem Alter produziert unser Körper weniger Hyaluronsäure und Kollagen, zwei wichtige Inhaltsstoffe gesunder, junger Haut. Ohne Hyaluronsäure und Kollagen, um die Elastin-Fasern gesund zu halten, verliert die Haut ihre Elastizität und dehnt sich mit der Zeit aus. Es kommt zu schlaffer, faltiger Haut. Diese mangelnde Hautelastizität ist oft am deutlichsten am Hals und an den Händen zu erkennen.

Eine Halsstraffung ist ein kosmetisches Verfahren, das die glatten, gesunden Konturen von Hals und Kiefer wiederherstellt. Die Halsstraffung wirkt den äußerlichen Auswirkungen des Alterns entgegen, indem Sie die Haut am Hals strafft und überschüssige Haut, und gegebenenfalls Fett entfernt. Das minimal-invasive Verfahren wird mithilfe von kleinen, strategisch platzierten Schnitten durchgeführt. Die Patienten können oft innerhalb einer Woche zu ihren gewohnten Aktivitäten zurückkehren.

Bei jüngeren Patienten mit überschüssigen Fettansammlungen am Hals und guter Hautqualität umfasst die Behandlung generell nur eine Fettabsaugung am Hals. Mit zunehmendem Alter werden jedoch sowohl die Haut als auch die darunter liegenden Halsmuskeln schlaffer, was eine Plikation (Straffung) der Halsmuskulatur sowie die Entfernung von überschüssiger Haut erfordert. Häufig wird ein Halslifting mit Eigenfetttransfer kombiniert, um dem Gesicht oder Dekolleté ein volleres, jugendlicheres Aussehen zu verleihen und Falten zu beseitigen. Dr. Dalia Sattler wird während Ihres persönlichen Beratungsgesprächs die Bedürfnisse Ihres Halses ermitteln und Ihnen darauf basierend einen individuellen Operationsplan empfehlen.

Vorteile Einer Halsstraffung

  • Strafft und glättet die Haut am Hals
  • Reduziert feine Linien und Falten deutlich
  • Entfernt überschüssige, schlaffe Haut
  • Verschönert die Kieferpartie
  • Eliminiert hartnäckige Fettablagerungen
  • Bringt die Gesichtsproportionen ins Gleichgewicht
  • Lässt sie bis zu zehn Jahre jünger aussehen
  • Kann für eine vollständige Gesichtsverjüngung mit Eigenfetttransfer kombiniert werden
  • Stärkt das Selbstvertrauen
  • Ergebnisse halten über Jahre hinweg an

Halsstraffung & Fettabsaugung

Jüngere Patienten können dazu neigen, Fettablagerungen am Hals zu entwickeln, auch wenn sie schlank sind. Dies kann einem ansonsten jugendlichen Gesicht ein älteres Aussehen verleihen. In solchen Fällen können die Fettabsaugung am Hals und das Tragen einer Kompressionsbandage einen dramatischen Einfluss auf das Gesamtbild von Gesicht und Hals haben.

Die Fettabsaugung ist ein minimal-invasives Verfahren zum Fettabbau.

Um eine Fettabsaugung am Hals durchzuführen, wird Dr. Dalia Sattler zunächst Tumeszenzflüssigkeit in die Bereiche injizieren, in denen unerwünschtes subkutanes Fett vorhanden ist. Die Tumeszenzflüssigkeit besteht aus Kochsalzlösung, Epinephrin und einem Lokalanästhetikum. Die Tumeszenzflüssigkeit hat den doppelten Vorteil, dass sie Blutungen reduziert und die Fettzellen anschwellen lässt, wodurch das Fett leichter aus dem Körper entfernt werden kann. Dr. Dalia Sattler wird kleine Schnitte hinter den Ohrläppchen machen, um auf die geschwollenen Fettzellen zuzugreifen. Sie extrahiert das unerwünschte Fett mit einer schlanken Kanüle.

Die Fettabsaugung ermöglicht es Dr. Dalia Sattler auch, Eigenfett sicher zu sammeln und auf andere Körperstellen zu übertragen. Das Fett wird gereinigt, bevor Dr. Sattler es in den gewünschten Bereich des Gesichts oder des Körpers einspritzt. Patienten verlieren mit zunehmendem Alter häufig an Gesichtsvolumen, was sie hager aussehen lassen kann.

Der Eigenfetttransfer ist eine sichere und effektive Methode, um dem Gesicht ein natürliches Volumen zu verleihen.

Bei älteren Patienten ist das Grundproblem nicht immer Fett, sondern auch die Schlaffheit der ventralen Halsmuskulatur. Zusätzlich zu einer Fettabsaugung am Hals, kann eine sogenannte Halsmuskel-Plikation erforderlich sein, um die jugendliche Kontur des Halses wiederherzustellen.

Bei jüngeren Patienten kann die Fettabsaugung allein ausreichen, um das ideale Ergebnis zu erzielen. Bei schlaffen Halsmuskeln oder loser Haut ist eine Operation zur Wiederherstellung der Halskontur oft die beste Lösung.

Kandidaten

Sie sind ein guter Kandidat für eine Halsstraffung, falls:

  • Sie insgesamt in guter gesundheitlicher Verfassung sind
  • Unter loser Haut an Hals und Kinn leiden
  • Fett unter Ihrem Kinn haben, das sich nicht durch eine Diät oder Sport reduzieren lässt
  • Ihre Halsmuskulatur schlaff oder ausgedehnt ist
  • Sie Ihre Diät zum Großteil abgeschlossen haben
  • Nichraucher sind
  • Positive, aber realistische Erwartungen zu dem Eingriff haben

Beratungsgespräch

halsstraffung beratungsgespräch

Bevor Sie sich einem chirurgischen Eingriff unterziehen, findet eine körperliche Untersuchung und Beratung mit unserer chirurgischen Expertin statt. Da jeder Patient einzigartig ist – sowohl körperlich als auch was die ästhetischen Wünsche angeht – wird ein individuell zugeschnittener Behandlungsplan erstellt. Während des Gesprächs gehen wir auch auf die aktuell verfügbaren chirurgischen Möglichkeiten ein. Es werden Fotos gemacht und Diagramme verwendet, um den Ablauf Schritt für Schritt, einschließlich Einschränkungen und möglicher Risiken zu erklären. Das Hauptziel ist es, Ihnen realistische Erwartungen zu vermitteln.

Um sicherzustellen, dass Sie ein gutes Gefühl bezüglich des Eingriffs haben, raten wir Ihnen, vorab eine Liste von Fragen zu erstellen, die Sie zu Ihrer Beratung mitbringen. Weiter unten auf dieser Seite finden Sie außerdem eine Liste mit häufig gestellten Fragen zum Thema Halsstraffung.

Vorbereitung

Sie erhalten individuelle Anweisungen, die Sie auf den Eingriff vorbereiten und die Genesung unterstützen sollen.

Im Allgemeinen werden die Patienten gebeten, die Einnahme von nicht-steroidalen entzündungshemmenden Medikamenten (NSAIDs) für zwei Wochen vor ihrem Operationstermin einzustellen. Zu den NSAIDs gehören Ibuprofen, Naproxen und Aspirin. Blutverdünnende Nahrungsergänzungsmittel wie Fischöl, Vitamin E, Kurkuma, Knoblauch und Ginkgo biloba sollten zwei Wochen vor der Halsstraffung ebenfalls vermieden werden.

Chirurgischer Eingriff

Unsere Operationsverfahren beruhen auf modernsten Konzepten. Ein Halslifting wird unter Vollnarkose durchgeführt. Die angewandte Technik basiert auf individuellen Patientenparametern und altersbedingten anatomischen Strukturen. Jeder Eingriff wird genauestens geplant und auf den einzelnen Patienten abgestimmt.

Chirurgischer Eingriff

Die Muskelstraffung und Fettabsaugung erfolgt über einen kleinen, diskreten Schnitt in der Halsmitte. Bei Bedarf wird überschüssige Haut entfernt. Wenn nur eine Fettabsaugung am Hals geplant ist, dann werden zwei sehr kleine Schnitte direkt hinter den Ohrläppchen gemacht, um das Fett über eine kleine Kanüle abzusaugen. Gleichzeitig können andere Gesichtsbereiche mit Fett aufgepolstert werden, um ein jugendlicheres Aussehen zu erzielen und Falten zu beseitigen. Dr. Sattler hat ein Händchen fürs Detail und gleichmäßige Konturen. Ziel ist ein bestmögliches ästhetisches Ergebnis.

Nachsorge

Die Wunden werden mit Antihaftverbänden bedeckt und manchmal wird eine kleine Drainage gelegt, um Wundsekret abzuleiten und die Heilung zu unterstützen. Die Fäden werden innerhalb von 7 Tagen entfernt. Wir empfehlen Ihnen, die ersten 2 Wochen nach dem Eingriff eine Kompressionsbandage zu tragen, um den Hautrückgang zu unterstützen. In den ersten Wochen sind Schwellungen, Blutergüsse und ein angespanntes oder kribbelndes Gefühl normal.

Den Patienten wird empfohlen, die vereinbarten Nachsorgeuntersuchung mit Dr. Dalia Sattler einzuhalten. Sie wird Ihren Fortschritt überwachen und Ihnen einen klaren Eindruck von Ihrem Genesungszeitrahmen geben. In der plastischen Chirurgie am Klosterstern nehmen wir uns immer Zeit für unsere Patienten! Wenn Sie nach Ihrem Halslifting Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Ergebnisse

Die Ergebnisse der Halsstraffung werden sichtbar, wenn die Schwellungen nachlassen. Patienten kommentieren vor allem die dramatische Verbesserung der Halskontur und ihren nun gut definierten Kiefer, der sofort sichtbar ist. Sie fühlen sich wieder sexy und jünger.

Patienten, die zusätzlich einen Eigenfetttransfer durchführen ließen, können leichte blaue Flecken oder Schwellungen an der Injektionsstelle entwickeln. Diese werden innerhalb weniger Tage verschwinden. Der Körper akzeptiert das übertragene Fett in den Wochen nach dem Eingriff. Die endgültigen Ergebnisse der Fettübertragung auf das Gesicht werden nach sechs Monaten sichtbar sein.

Die Ergebnisse einer Halsstraffung halten jahrelang an! Männer und Frauen, die sich gesund ernähren und aktiv leben, werden ihre glatten, schlanken Halskonturen über Jahre hinweg genießen.

Häufig gestellte Fragen

Wie viel kostet eine Halsstraffung durchschnittlich?

Der Preis für eine Halsstraffung hängt vom individuellen Behandlungsplan des Patienten ab; genauer gesagt vom Ausmaß des Verfahrens, den gewünschten Ergebnissen und davon, ob eine Fettabsaugung oder ein Eigenfetttransfer stattfindet. Sobald Sie sich auf die Details Ihrer Halsstraffung geeignet haben, erhalten Sie ein entsprechendes Preisangebot.

Kann eine Halsstraffung gegen Schnarchen helfen?

Schnarchen ist ein Indikator für einen blockierten oder verengten Atemweg beim Schlafen, was durch eine Reihe von Faktoren verursacht werden kann. Die häufigste Ursache ist die Position des Gaumensegels. Eine Halsstraffung repariert geschwächte Halsmuskeln oder entfernt hartnäckige Fettpolster an Hals und Kinn. In einigen Fällen wird hierdurch der Druck auf den Gaumen reduziert, was helfen kann, Schnarchen zu lindern. Schnarchern wird empfohlen, sich von ihrem Arzt beraten zu lassen, um erstens festzustellen, ob sie tatsächlich Schnarchen oder unter einer Schlafapnoe leiden, und zweitens, ob eine medizinische Intervention oder Behandlung empfohlen wird.

Ist eine Halsstraffung schmerzhaft?

Eine Halsstraffung ist nicht schmerzhaft. Das Halslifting wird in der Regel unter Vollnarkose durchgeführt. Sie sind bewusstlos und werden von einem Anästhesisten überwacht. Sie spüren keine Schmerzen. Die Unannehmlichkeiten nach der Behandlung sind minimal. Patienten erhalten Medikamente und personalisierte Anweisungen, die eine komfortable und zügige Genesung fördern.