Chemisches Peeling

Offered at our convenient location in Hamburg

Ein chemisches Peeling entfernt die oberflächlichen alten Hautschichten und bringt die neuen frischen Hautschichten zum Vorschein. Die nachwachsenden Hautschichten sind ebenmäßiger und erscheinen jünger. Ein chemisches Peeling eignet sich für die Behandlung von Narben, Falten und Hautflecken. Natürlich kann ein chemisches Peeling auch mit anderen kosmetischen Behandlungen kombiniert werden.

Beratung und Behandlung

Vor jeder Behandlung findet eine körperliche Untersuchung und Beratung statt. Fotografien werden angefertigt und das Gesicht im Detail analysiert. Im Anschluss daran wird für Sie ein individueller Behandlungsplan erstellt.

Chemische Peelings können in verschiedenen Tiefen erfolgen, abhängig von der Diagnose und dem gewünschten Behandlungsergebnis.

Oberflächliches Chemisches Peeling

Bei dieser Methode werden nur die oberflächlich gelegenen Hautzellen entfernt. Dadurch werden feine Fältchen, Akne und eine unebene Hautoberfläche beseitigt. Die Behandlung kann wöchentlich bis zu sechsmal hintereinander wiederholt werden, abhängig vom gewünschten Endergebnis.

Intermediäres Chemisches Peeling

Bei dieser Methode werden die oberflächlichen Hautzellen und die oberen Zellen der Lederhaut („Dermis”) entfernt. Dadurch können Falten, Aknenarben und Hautunebenheiten deutlich verbessert werden. Die Behandlung kann nach einem Jahr wiederholt werden, um das gewünschte Resultat aufrecht zu erhalten oder gar zu verbessern.

Tiefes chemisches Peeling

Bei dieser Methode werden auch tiefere Hautschichten entfernt. Tiefe Falten und Narben können dadurch beseitigt werden. Insgesamt sind die verjüngenden Effekte ausgeprägter, die Erholungsphasen allerdings auch deutlich länger.

Behandlungsprozess

Zunächst wird die Haut gereinigt, bevor ein Peeling angewandt wird. Für ein oberflächliches Peeling ist keine Lokalanästhesie notwendig, bei tieferen Peelings sind eine Lokalanästhesie und ein Schmerzmittel meist erforderlich.

Nach einem Peeling wird die Haut gekühlt. Maßnahmen zur Hautreinigung und Pflege müssen gemäß unserer Anweisung durchgeführt werden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Häufige Fragen zum chemischen Peeling

Wie oft kann ein Hautpeeling durchgeführt werden?

Durch Peelings werden die obersten Hautschichten und bereits abgestorbene Hautzellen entfernt. Die darunterliegende junge Haut kommt dann zum Vorschein und sorgt für ein jugendlich frisches Aussehen. Die Peelings unterscheiden sich je nach erwünschter Wirkung. Sonnenschäden, leichte Falten, Altersflecken oder ausgeprägte Poren, erfordern ein jeweils abgestimmtes individuelles Vorgehen. Milde Peelings, welche nur die obersten Hautschichten abschilfern und dadurch die Hautstruktur verbessern, können einmal monatlich angewendet werden. Tiefe Peelings werden hingegen meist nur alle drei bis sechs Monate angewendet, um optimale Reslutate zu erzielen.