Massive Gewichtsabnahme

Offered at our convenient location in Hamburg

Weight Loss germany

Eine Körperkonturierung nach massivem Gewichtsverlust ist ein chirurgischer Eingriff, der für Patienten bestimmt ist, die kürzlich deutlich abgenommen haben. Oft leiden Patienten unter loser Haut an Oberarmen, Brust, Bauch, Oberschenkeln und Po. Diese Hautröllchen können aneinanderreiben und Irritationen verursachen oder die Körperhygiene beeinträchtigen. Sie können auch das Training zu einer Herausforderung machen.

Bei einer Körperkonturierungs-OP kann fast jeder Bereich des Körpers neu geformt, gestrafft und nachgebessert werden, um eine neue, schlankere Körperkontur zu schaffen. Typische Behandlungsbereiche sind die Oberschenkel, Knie, Oberarme, Hals, Brüste, Po, Bauch und die Hüften. Häufig ist eine Fettabsaugung erforderlich, um die Konturveränderung zu erzielen. Bei einigen Patienten können mehrere stufenweise Operationen erforderlich sein, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Ein Gewichtsverlust von 50 kg oder mehr wird als massiver Gewichtsverlust angesehen. Im Idealfall sollte das Körpergewicht über einen Zeitraum von sechs Monaten stabil sein, bevor eine Körperstraffung in Betracht gezogen wird. Die Körperkonturierung nach massivem Gewichtsverlust zielt darauf ab, dem Patienten ein Gefühl der Normalität zurückzugeben. Durch die Konturierung des Körpers auf die idealen Proportionen können Patienten endlich den Erfolg ihres Gewichtsverlusts feiern. Studien haben gezeigt, dass die postbariatrische Körperkonturierung die Lebensqualität der Patienten nachhaltig verbessert.[1] Ein bariatrischer Eingriff erhöht außerdem nicht das Komplikationsrisiko bei zukünftigen Body Contouring Eingriffen.[2]

Im Herzen von Hamburg-Eppendorf in einer historischen Villa direkt am Klosterstern gelegen, steht die Praxis von Dr. Dalia Tobbia bereit, um Ihre natürliche Schönheit mittels maßgeschneiderter chirurgischer Eingriffe nach höchsten medizinischen Standards zu unterstreichen.

Dr. Dalia Tobbia ist Fachärztin für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie mit den Subspezialitäten Körperkonturierung, Brustchirurgie, Mikrochirurgie, Supermikrochirurgie und Lymphchirurgie. Was Dr. Dalia Tobbia von anderen Chirurgen unterscheidet, ist ihre Liebe zum Detail, sowie ihr Sinn für Harmonie und ihre Wertschätzung für natürliche Schönheit. Dr. Dalia Tobbia ist Kunstliebhaberin und erhielt ihren Bachelor-Abschluss in Kunst am Trinity College Dublin. In ihrer Freizeit widmet sie sich dem Malen als Hobby.

Klicken Sie hier, um ein Beratungsgespräch mit Dr. Dalia Tobbia zu vereinbaren, oder rufen Sie uns unter der +49 (0) 40 46 091076 an.

Über

Weight Loss germany

Die Gewichtsabnahme, beispielsweise nach einer bariatrischen Operation, reduziert die medizinischen Risiken der Adipositas, aber psychosoziale und funktionelle Probleme bleiben aufgrund der verbleibenden schlaffen Haut oft bestehen.[3] Eine starke Gewichtsabnahme kann unerwünschte Nebenwirkungen wie lose, hängende Haut am ganzen Körper hinterlassen. Da Fettleibigkeit die Haut an ihre Grenzen bringt, verliert sie ihre Elastizität. Der Patient wird nach seinem massiven Gewichtsverlust oft von überschüssiger Haut geplagt, einschließlich einer unansehnlichen Hautschürze, die vom Bauch herabhängt und auch die Leistengegend bedecken kann.

In diesen Bereichen sind die Auswirkungen des Gewichtsverlusts am häufigsten zu sehen

  • Oberarme
    • Locker und schlaff.
  • Brüste
    • Flach und hängend
  • Bauch
    • Hautlappen, vorne, seitlich und hinten
  • Po
  • Leiste
  • Oberschenkel

Vorteile einer Körperkonturierung nach massivem Gewichtsverlust

  • Glattere Konturen, bessere Proportionen
  • Gesteigertes Selbstbewusstsein
  • Sofort sichtbare Ergebnisse
  • Vereinfachte Hygiene
  • Weniger Irritationen
  • Steigert das Erfolgsgefühl nach der Gewichtsabnahme

Kandidaten

Ideale Kandidaten für eine Körperkonturierung nach massivem Gewichtsverlust sind gesunde Erwachsene mit stabilem Gewicht, die als Folge einer massiven Gewichtsabnahme mit überschüssiger, schlaffer Haut zu kämpfen haben. Diese Kandidaten haben in der Regel mehr als 45 kg durch frühere Operationen abgenommen.

Persönliches Beratungsgespräch

Bevor Sie Ihren Eingriff planen können, findet eine körperliche Untersuchung und ein Beratungsgespräch mit unserer Chirurgie-Expertin statt. Hierbei wird eine detaillierte Körperanalyse durchgeführt, um den Schweregrad von hängendem Gewebe und Hautfalten zu beurteilen, die Ihre täglichen Aktivitäten behindern. Wichtige Aspekte, die bei Patienten nach einem massiven Gewichtsverlust berücksichtigt werden müssen, sind der derzeitige BMI, das Muster des Fettverlustes, die Qualität der verbleibenden Haut, wiederkehrende Infektionen in den Hautfalten, der Ernährungszustand und Vorerkrankungen wie Diabetes, die den Behandlungsplan beeinflussen können.

Auch das natürliche Fettverteilungsmuster unterscheidet sich von Patient zu Patient; Frauen neigen dazu, Fett an den Oberschenkeln und am Unterbauch einzulagern. Im Gegensatz dazu neigen Männer dazu, Fett in den Flanken und im Bauchbereich einzulagern. Der Operationsplan wird daher auf die Bedürfnisse des Einzelnen zugeschnitten. Anhand von Fotos und Diagrammen wird das Verfahren Schritt für Schritt erklärt, einschließlich der Grenzen und möglichen Risiken. Das Hauptziel ist es, Ihnen realistische Erwartungen zu vermitteln. Die Operation zielt darauf ab, lose, schlaffe Haut zu entfernen und zu straffen, überschüssiges Fett zu entfernen und Bereiche anzuheben, die durch den massiven Gewichtsverlust hängen.

Chirurgische Verfahren

Alle Konturierungsverfahren werden unter Vollnarkose durchgeführt.

Oberkörper-Lifting

Der Oberkörper ist nach einer massiven Gewichtsabnahme oft stark verändert, sodass viele Patienten mit ihrem Aussehen unzufrieden sind. Die überschüssige Haut und das gedehnte Bindegewebe führen meist zu Hängebrüsten und hängenden Hautfalten an den Oberarmen und der Brustwand. Eine Oberkörperstraffung kann all diese Probleme in einem einzigen Eingriff beheben und dem Patienten zu einer besseren Körperform verhelfen.

Gürtel-Lipektomie

Eine Gürtel-Lipektomie ist eine gute Option, um den losen Hautüberschuss in der gesamten Körpermitte und um die Taille herum zu behandeln. Aufgrund des großen Gewebevolumens, das behandelt werden muss, ist dieser Eingriff jedoch chirurgisch anspruchsvoll, weshalb Patienten in guter körperlicher Verfassung sein müssen, um für den Eingriff in Frage zu kommen. Hierbei kann Hängehaut ringsherum gürtelförmig vom unteren Rumpf entfernt werden, um in einem Eingriff eine Taille zu schaffen, den Bauch abzuflachen und das Gesäß und die Oberschenkel anzuheben, was zu einer sehr dramatischen Konturierung des unteren Rumpfbereichs führt. Gleichzeitig kann bei Bedarf auch Hängehaut im Schambereich adressiert werden.

Unterkörper-Lifting

Lose Hautüberschüsse an der Innenseite der Oberschenkel und im Po-Bereich sind nach einem massiven Gewichtsverlust besonders häufig bei Frauen zu beobachten. Auch starke Dehnungsstreifen und ein Verlust der Hautspannkraft sind im Bereich der Oberschenkel und des Gesäßes sehr häufig. Eine Unterkörperstraffung kann den Hautüberschuss entfernen und bewirkt eine deutliche Verbesserung der Hautspannkraft an den Oberschenkeln und im unteren Rumpfbereich, wodurch die jugendlichen Konturen wiederhergestellt werden können und eine bessere Definition der Beine erreicht wird.

Genesung

In der Regel werden Drainagen gelegt, um das Wundsekret für einen Zeitraum von 2-5 Tagen zu entfernen. Die Wunden werden mit nicht-klebenden Verbänden abgedeckt, und es wird empfohlen, Kompressionskleidung zur Unterstützung zu tragen. Die meisten verwendeten Nähte sind resorbierbar und müssen nicht entfernt werden. Bewegung nach der Operation ist möglich und sogar erwünscht. Allerdings sollten Patienten einige Wochen lang auf anstrengende körperliche Aktivitäten und schweres Heben verzichten. Patienten können in der Regel innerhalb von zwei bis drei Wochen zur Arbeit zurückkehren, dies variiert je nach den behandelten Stellen.

Ergebnisse

Studien haben gezeigt, dass die Ergebnisse und Resultate eines bariatrischen Eingriffs mittels eines Körperkonturierungsverfahren verbessert werden können, insbesondere im Hinblick auf ein besseres Selbstbild, Selbstvertrauen und Zufriedenheit der Patienten.[4] Patienten, die sich nach eines bariatrischen Eingriffs einem Körperkonturierungsverfahren unterzogen, hatten einen deutlich besseren langfristigen Gewichtsverlust als die Kontrollgruppe.[5] 

Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet Körperkonturierung nach massivem Gewichtsverlust?

Eine Körperkonturierung nach massivem Gewichtsverlust bezeichnet einen chirurgischen Eingriff, der für Patienten entwickelt wurde, die kürzlich deutlich abgenommen haben. Bei einer Körperkonturierung kann fast jeder Bereich des Körpers neu geformt, gestrafft und nachgebessert werden, um eine neue, schlankere Kontur zu schaffen. Typische Behandlungsbereiche sind die Oberschenkel, Knie, Oberarme, Hals, Brüste, Po, Bauch und Hüften.

Wieso kann ich meine schlaffe Haut nicht durch Training straffen?

Sport strafft die Haut nicht. Er verbrennt Fett und strafft die Muskeln.

Muss ich mit unschönen Narben rechnen?

Body Contouring-Narben können lang sein, aber die meisten lassen sich durch Kleidung kaschieren.

Wie lange halten die Ergebnisse?

Die Ergebnisse einer Körperkonturierungsoperation sind dauerhaft, es sei denn, Sie nehmen wieder zu oder werden schwanger. Selbst wenn Sie einige Kilo zunehmen, wird Ihr Körper die frisch modellierten Konturen meist beibehalten.

Referenzen

  1. van der Beek, Eva S. J. M.D.; Geenen, Rinie Ph.D.; de Heer, Francine A. G.; van der Molen, Aebele B. Mink M.D., Ph.D.; van Ramshorst, Bert M.D., Ph.D. Quality of Life Long-Term after Body Contouring Surgery following Bariatric Surgery, Plastic and Reconstructive Surgery: November 2012 – Volume 130 – Issue 5 – p 1133-1139 doi: 10.1097/PRS.0b013e318267d51d
  2. de Kerviler, S., Hüsler, R., Banic, A. et al. Body Contouring Surgery Following Bariatric Surgery and Dietetically Induced Massive Weight Reduction: A Risk Analysis. OBES SURG 19, 553–559 (2009). https://doi.org/10.1007/s11695-008-9659-8
  3. Giordano, S., Victorzon, M., Koskivuo, I., & Suominen, E. (2013). Physical discomfort due to redundant skin in post-bariatric surgery patientsΩ. Journal of Plastic, Reconstructive & Aesthetic Surgery, 66(7), 950-955. doi:https://doi.org/10.1016/j.bjps.2013.03.016
  4. Warner, Jeremy P. M.D.; Stacey, D Heath M.D.; Sillah, Nyama M. M.D.; Gould, Jon C. M.D.; Garren, Michael J. M.D.; Gutowski, Karol A. M.D. National Bariatric Surgery and Massive Weight Loss Body Contouring Survey, Plastic and Reconstructive Surgery: September 2009 – Volume 124 – Issue 3 – p 926-933 doi: 10.1097/PRS.0b013e3181b03880
  5. Froylich, D., MD, Corcelles, R., MD, PhD, Daigle, C. R., MD, Aminian, A., MD, Isakov, R., MD, Schauer, P. R., MD, & Brethauer, S. A., MD. (2016). Weight loss is higher among patients who undergo body contouring procedures after bariatric surgery. Surgery for Obesity and Related Diseases, 12(9), 1731-1736. doi:https://doi.org/10.1016/j.soard.2015.09.009